Grosses Kino

Entdecken Sie die wilde Tabernas-Wüste, die beeindruckende Festung von Almeria und den spektakulären Nationalpark Cabo de Data.

Nur 1,5 Stunden von Pinos del Valle entfernt können Sie die Geschichte einer anderen Welt erkunden, die Tabernas-Wüste und ihr filmisches Erbe. Folgen Sie den Fußabdrücken von Sergio Leone und seinen Freunden, die diese atemberaubende Umgebung nutzten, um ihre grandiose Film Fantasie zu verwirklichen.

Es wurden über 600 Filme in dieser kargen Wüstenlandschaft gedreht. In den 1960er Jahren entwickelten sich die Andalusische Wüste von Tabernas zu einem begehrten Drehort. Die bekannten Produktionen wie King of Kings (1960), Cleopatra (1963) und der Gewinner von sieben Oscars, Lawrence of Arabia (1962), nutzten die Wüste als Kulisse für die Dreharbeiten und zogen Hollywood-Regisseure mit großem Budget wie Steven Spielberg an. Dieser hat die Stadt und den Strand von Almeria für Szenen in seinem Blockbuster-Film Indiana Jones und der Letzte Kreuzzug (1989) mit Harrison Ford auserwählt.

Sergio Leone, der Regisseur der berühmten Spaghetti Westerns mit Clint Eastwood, nutzte diese einzigartigen Landschaften ebenfalls für Szenen aus den folgenden Kassenschlagern: A Fist Full of Dollars (1964), For a Few Dollars More (1965), The Good The Bad und The Ugly (1965) 1966) und A Fistful of Dynamite (1972). Dafür wurden die ganze Dorfkulissen im authentischen Cowboy Stil errichtet die bis heute zu besichtigen sind.

Im Oktober 2013 waren die Landschaften von Almeria, El Chorrillo, erneut in den Schlagzeilen als die Dreharbeiten für den Ridley Scott-Film Exodus - Gods and Kings begannen. Die Texturen, Formen und Farben des Geländes und seine Ähnlichkeit mit Ägypten waren ausschlaggebend für die Auswahl des Drehortes. Neuere Produktionen sind beispielsweise die erfolgreiche Drama Serie Game of Thrones. Fans finden werden die Kulisse dem maurischen Königsgarten im Palast von Almeria zuordnen können.

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert